Just before lockdown life took over, we were treated to a hangout at our kitchen and a healthy Beetroot Hummus Crunch recipe with Baldon co-founders, Caecilia Baldszus & Jessica Joyce Sidon.  They treated us to homemade hummus on fresh sourdough with sprouts, salad and onion topped with a sweet and salty lime leaf peanut crunch.

Beetroot Hummus Crunch  | By Baldon

Rote Bete Hummus Crunch

Rote-Bete-Hummus auf Sauerteig mit Rosenkohl, Feldsalat, Safranzwiebel und süß-salzigen Limettenblättern und Erdnusskrokant
Prep Time25 mins
Cook Time20 mins
Total Time45 mins
Course: Breakfast, Snack
Cuisine: Mediterranean
Keyword: fresh, hummus, crunchy, beetroot, sourdough, toast
Servings: 4 people
Calories: 605kcal

Ingredients

Hummus

  • 1 Rote Bete
  • 200 g Kichererbsen
  • 1 Zitrone
  • 1 clove Knoblauch
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 g Tahin
  • 20 ml eiskaltes Wasser

Saffron onion

  • ½ Zwiebel
  • 1 pinch Safran
  • 1 pinch Zucker

Peanut crunch

  • 100 g rohe Erdnüsse
  • 3-4 getrocknete Chilis (depending on spice level)
  • 2 tbsp Zucker
  • 2 tbsp Salz
  • 3 Lindenblätter
  • 1 Zitronengras-Stange
  • Pflanzliches Öl

Topping

  • 3 spröde Sprossen
  • Handful of Feldsalat washed thoroughly
  • Maldon-Meersalz

Instructions

Hummus

  • Die Rote Beete mit der Haut in kochendem Wasser aufkochen. 
  • Sobald es weich ist, das nun rote Wasser beiseite stellen und abkühlen lassen.  Die Rote Bete schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Nun die Zitrone schälen und die Knoblauchzehe mit einer Prise Salz bestreuen, dann mit einer Gabel zerdrücken.
  • Verrühren, bis der Hummus eine cremige Konsistenz hat, dann abdecken und bei Raumtemperatur beiseite stellen.

Safran-Zwiebel

  • Den Safran und den Zucker mit einem Spritzer Wasser mörsern.  Wenn Sie keinen Stößel und Mörser haben, können Sie einen Löffel und eine Keramiktasse verwenden.
  • In einem kleinen Kochtopf die Zwiebel mit Wasser bedecken und die Safranmischung hinzufügen.
  • Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Zwiebel durchsichtig wird.  Die Zwiebelblätter vorsichtig voneinander trennen.

Erdnuss-Crunch

  • Das Zitronengras aufbrechen und mit einem festen Gegenstand klopfen, um seine Aromen freizusetzen.
  • Eine Pfanne mit etwas Pflanzenöl erhitzen und alle Zutaten langsam anbraten, bis sie karamellisiert sind.
  • Zuerst das Zitronengras entfernen und einige Fäden abziehen.
  • Kurz mit den restlichen Zutaten zu einer groben Paste verrühren.

Topping

  • Die Rosenkohlkeime in kochendem Salzwasser blanchieren (ca. 3 Minuten), damit sie noch fest sind.
  • Die Sprossen halbieren und in einer heißen Pfanne mit Butter oder Öl anbraten.
  • Die Sprossen in eine Schüssel mit dem Feldsalat geben und mit etwas Salz und Öl vermischen.
  • Dann die Sauerteigscheibe in Butter anbraten.
  • Zum Servieren eine großzügige Portion Hummus auf das Brot geben und die Sprossen, Zwiebelblätter und Feldsalat darauf legen.
  • Jetzt eine gute Portion Erdnussstreusel darüber streuen und genießen.
Beetroot
Preparing the Hummus base
Beetroot Hummus Crunch  | By Baldon
Saffron onion preparation
Beetroot Hummus Crunch  | By Baldon
Teamwork - Beetroot Hummus Crunch recipe
Beetroot Hummus Crunch  | By Baldon
Cutting the bread - Beetroot Hummus Crunch
Sourdough bread toasting - Beetroot Hummus Crunch
Plating - Beetroot Hummus Crunch
Beetroot Hummus Crunch

Beetroot Hummus Crunch  | By Baldon

-ABOUT OUR GUEST-

Beetroot Hummus Crunch  | By Baldon

Baldon is a canteen, restaurant and bar located in a brutalist raw concrete building in the Wedding district, the Lobe Block/ Terrassenhaus.  A creative hub with yoga studio and wild botany, Baldon is the resident restaurant that embodies the venue’s philosophy as a platform for creative experiences.  

The changing lunch and dinner menu remains seasonal and supports small producers from all over, including farmers, fishermen, hunters and winegrowers.  International chefs are often invited to present their cuisine.

Website | Instagram | Magazine

Recent posts

WHAT IS 'HANGRY'

Hangry – cooking sessions | A unique recipe by local creatives.  HANGRY takes place in our studio kitchen once a month. We invite artists, makers and food lovers to show off their cooking skills and present their work. We are pleased to support and champion like-minded creatives who share our passion for cooking and design. Each recipe is published and available on our Journal.