Letzten Monat lud uns Sven Hausherr von Cee Cee’s Sven Hausherr zu einer Samstagmorgen-Kochstunde in seine von MYKILOS entworfene Küchein seinem Berliner Zuhause ein. Sven hat sich entschieden, eines seiner Lieblings-Wochenendgerichte zuzubereiten, taumelnde, luftige Ricotta-Pfannkuchen, gekrönt von Granatapfel, Haselnüssen und hausgemachtem Ahornbirnenkompott. Und wir hatten sicherlich das Vergnügen, sie zu verschlingen!

Luftige Ricotta-Pfannkuchen

Fluffy Ricotta Pancake

Fluffige Pfannkuchen mit Ahorn-Birnenkompott und Schlagsahne gekrönt
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Frühstück, Nachspeise
Land & Region: American, Französisch, Fusion
Keyword: Birnen, Fusion, Pfannkuchen, Schlagsahne, winter
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 810kcal

Equipment

  • Mixer
  • Messbecher
  • Untertasse
  • Pfanne
  • Spatel

Zutaten

Maple pear

  • 1 mittelreife Birne geviertelt, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
  • 120 ml wasser oder 1/2 Tasse
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Butter ungesalzene
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 2-3 Nelken
  • 1 Prise Salz

Fluffy Ricotta pancake

  • 1 kleines/mittleres Ei getrennt
  • 1 Prise salz
  • 250 gr Ricotta-Käse
  • 500 ml Milch oder Buttermilch oder 1/2 karton
  • 250 ml Mehl oder 1 Tasse

Anleitungen

Ahorn-Birnen-Kompott

  • Für den Ricotta-Pfannkuchen kann man zuerst ein Ahorn-Birnen-Kompott zubereiten. Für das Kompott geben Sie die Birnenscheiben, das Wasser, den Ahornsirup, die Butter, den Zimt, die Kleeblätter und das Salz in einen kleinen Topf bei mittlerer Hitze.
  • Zum Kochen bringen und zugedeckt kochen, bis die Birnen weich sind und die Flüssigkeit eindickt, etwa 10 Minuten. Beiseite stellen.

Fluffige Ricotta-Pfannkuchen

  • In einer großen Schüssel Eiweiß mit einem elektrischen Mixer schaumig schlagen. Eine Prise Salz hinzufügen und weiterschlagen, bis sich steife Spitzen bilden.
  • Ricotta-Käse, Eigelb und Milch (oder Buttermilch) in eine große Schüssel geben und verrühren. Nach und nach Mehl in die Mischung einrühren, dabei darauf achten, nicht zu viel zu mischen.
  • 1/3 des Eischnees mit einem Gummispatel in den Teig einrühren. Den restlichen Eischnee vorsichtig nach und nach unterheben, dabei darauf achten, dass das Volumen nicht verloren geht.
  • Eine große Pfanne oder eine Grillplatte bei mittlerer Hitze vorheizen. Sobald sie heiß ist, Butter oder Pflanzenöl schmelzen und mit einem Papiertuch abwischen. Etwa 1/4 Tasse Teig auf die Pfanne geben und ca. 2 Minuten goldbraun backen. Wenden und auf der anderen Seite goldbraun backen. Den Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen.
  • Eine Scheibe Butter auf dem heißen Ricotta-Pfannkuchen schmelzen, mit einigen Scheiben des Ahorn-Birnen-Kompotts garnieren und Granatäpfel, geröstete Walnüsse und Thymianzweige darüber streuen. Ahornsirup darüber träufeln und servieren.
Vorbereiten der Birnen für den Heizprozess
Birnen für einen besonders frischen Geschmack
Erhitzen der Birnen für den flaumigen Ricotta-Pfannkuchen-Zusatz - Birnenkompott
Luftige Ricotta-Pfannkuchen | Von Sven Hausherr

”Um die richtige Flockigkeit für den Ricotta-Pfannkuchen zu erhalten, muss man das Eiweiß separat mit einem elektrischen Rührgerät schlagen, bis es schaumig wird…”.

Sven Hausherr schwenkt den flaumigen Ricotta-Pfannkuchen, während er Walnüsse röstet.
Luftiger Ricotta-Pfannkuchen mit frischem Saft
Warten auf die luftigen Ricotta-Pfannkuchen

Sven Hausherr in seinem Privathaus in Berlin

Über unseren Gast

Sven Hausherr | Cee Cee Creative

Der in Zürich geborene Sven Hauserr ist Mitbegründer von Cee Cee Creative – einer Kreativagentur, die sich auf Design, Beratung, Inhalte und Veranstaltungen konzentriert. Das Ethos der Agentur ist der Produktion und Entwicklung eines Kosmos eigener Arbeit gewidmet, um die Expertise der Agentur übergreifend zu präsentieren und sinnvolle Interaktionen zwischen Kundenprojekten und der breiteren Cee Cee Gemeinschaft zu bilden.

Webseite | Instagram | Magazine

Luftige Ricotta-Pfannkuchen | Von Sven Hausherr

Im Frühjahr 2011 gründete Sven zusammen mit seiner Geschäftspartnerin Nina Trippel, der ehemaligen Chefredakteurin von DERZEIT, Cee Cee. Es begann genau wie der inzwischen beliebte Newsletter, der Insider-Tipps und Empfehlungen für alles Sehenswerte in Berlin bietet. Mit Svens Grafikdesign-Hintergrund und insbesondere mit Ninas journalistischen Fähigkeiten gewann der Cee Cee-Newsletter schnell an Aufmerksamkeit. Schließlich entwickelte sie sich zu der dynamischen, multidisziplinären Kreativagentur, die sie heute ist und die sowohl von ihren Kunden als auch von ihren Followers geschätzt wird.

Für handverlesene Empfehlungen in Berlin kann man hier den wöchentlichen Newsletter von Cee Cee abonnieren.

Neueste Posten

WAS IST 'HANGRY'

Hangry - Kochsessions | Ein einzigartiges Rezept von lokalen Kreativen.  HANGRY findet einmal im Monat in unserer Studioküche statt. Wir laden Künstler, Macher und Essensliebhaber ein, ihre Kochkünste zu zeigen und ihre Arbeiten vorzustellen. Wir freuen uns, gleichgesinnte Kreative zu unterstützen und zu fördern, die unsere Leidenschaft für Kochen und Design teilen. Jedes Rezept wird veröffentlicht und ist in unserem Journal verfügbar.